Mittwoch, 29. Januar 2020

Gipfelstürmer oder Fahrstuhl?


Kategorie: General
Erstellt von: Kultras
Gipfelstürmer oder Fahrstuhl?

Der Februar steht vor der Tür und damit die Frage, ob unsere Jungs mit Nagelsmann den Gipfel erklimmen oder alternativ den Fahrstuhl nutzen wollen. Der Fahrstuhl ist bequem, jederzeit zum Richtungswechsel gebaut. Schnell ist der auch, keine Frage. Aber wenn es um die Aussicht vom Gipfel geht, kann er dir nicht helfen. In den kommenden Wochen werden Entscheidungen fallen die nicht mehr umkehrbar sind. Sportliches Höhenfeuerwerk mit Blick auf das Gipfelkreuz oder auch Mittelmaß sind möglich. Mit Gladbach geht das Bergsteigen am „Hügel“ los. Hier können die Kletterstiefel eingetreten werden. Drei Tage später sollten die Dinger dann schon trittfest sein. Ein Abrutschen am Frankfurter Berg bedeutet den Pokalgipfel 2020 im TV zu betrachten.

Nach 5 Tagen Eistonne geht’s praktisch gleich wieder in die Wand. Wer im Fußball hoch hinaus will, der muß reisen. Ins bayrische Alpenvorland dann am liebsten. Die Gipfel hoch, die Ansprüche nicht minder. Hier kann so ein Fußballerherz nur im Gedanken daran schonmal die Hose berühren. Wer diese Prüfungen besteht, ist reif für die richtigen Höhen, die Meisterprüfung.

Wir stehen hinter Euch, neben Euch und vor Euch. Wenn die Beine schwer werden so werden wir Euch tragen. Wir gehen gemeinsam diesen Weg!

Sport frei!

RB KULTRAS